Datenschutzerklärung

Wie gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der „Win Back Control“-Studie um?

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Das Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien („ISP“) als Verantwortliche nach der Datenschutzgrundverordnung („DS-GVO“) behandelt Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich, gemäß den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß Art 6 Abs 1 (a) bzw Art 9 Abs 2 (a) der DS-GVO.

Kontakt

Wenn Sie dem ISP per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten und der von Ihnen zur Verfügung gestellten Information zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen beim Betreiber dieser Seiten zum Forschungszweck gespeichert. Diese Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben, außer dies ist im Rahmen einer behördlichen Inspektion, einer Überprüfung durch Fördergeber oder zur Evaluierung der Forschungsergebnisse im Zuge der wissenschaftlichen „Win Back Control“-Studie notwendig.

Wir arbeiten im Rahmen dieser wissenschaftlichen Studie mit dem Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung, Konradstraße 32, 8005 Zürich, zusammen. Gemäß der Europäischen Kommission handelt es sich bei der Schweiz um ein Drittland mit angemessenem Schutzniveau.

Wir weisen auch darauf hin, dass wir im Falle einer Publikation der Studienergebnisse sicherstellen, dass keinesfalls personenbezogene Daten von Ihnen veröffentlicht werden.

Kommunikation per E-Mail und telefonisch

Die Übermittlung von unverschlüsselten Daten per E-Mail ist weder sicher noch geeignet, um vertrauliche Informationen und personenbezogene Daten auszutauschen. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie Ihr Password nicht an Dritte weitergeben, nicht einmal an Personen, die im gleichen Haushalt leben. Wenn Sie jedoch trotzdem mit dem ISP via unverschlüsseltes E-Mail Kontakt aufnehmen und Anfragen stellen, wird davon ausgegangen, dass Sie diese Art der Kommunikation so wünschen. In diesem Fall erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihnen ebenfalls per unverschlüsseltes E-Mail geantwortet wird und die von Ihnen verlangten Informationen so übermittelt werden dürfen.

Im Laufe des Kurses werden von unserem virtuellen eCoach automatisierte Nachrichten versendet, die auf Ihren jeweils aktuellen Fortschritt im Kursprogramm Bezug nehmen. Aus technischen Gründen werden diese Nachrichten wie auch die anderen mail-basierten Kommunikation-Abläufe nicht verschlüsselt übermittelt

Um den vollen Umfang dieser Website nutzen zu können, müssen Sie ein Benutzerkonto erstellen. Das ISP versucht, Ihnen zu ermöglichen, Ihre Identität weitgehend anonym zu halten, und verlangt keine eindeutigen Personendaten (Vorname und Nachname, Geburtsdatum, Postadresse), die Sie einfach identifizierbar machen. Beachten Sie bitte, dass Sie trotzdem über die Wahl Ihres Usernames oder Ihre E-Mail-Adresse Ihre Identität unbeabsichtigt preisgeben könnten. In jedem Fall werden die wenigen personenbezogenen Daten, die Sie dem ISP zur Verfügung stellen, nicht an Dritte weitergegeben (außer an das Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung; sofern notwendig an die zuständige Behörde).
Im Rahmen der Registrierung für diese Website sind folgende Daten zwingend anzugeben:

  • Username
  • E-Mail-Adresse
  • Geschlecht
  • Telefonnummer
  • Alter
  • Bundesland
  • höchster Bildungsabschluss
  • Erwerbsstatus
  • Daten betreffend Ihr Spielverhaltens, die Sie über die Seite [genuggespielt.at] auf Ihren Account hochladen

Im Rahmen dieser wissenschaftlichen Studie werden wir Sie auch telefonisch kontaktieren, sofern notwendig, für die Ausfüllung des Follow-up- Fragebogens oder wenn Sie dies wünschen. Es kann sein, dass für wissenschaftliche Zwecke das Gespräch aufgezeichnet wird.

Cookies

Beim Aufruf einzelner Webseiten können sogenannte Cookies erstellt werden. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die von Ihrem Browser in Zusammenhang mit der Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie dienen uns dazu, eine optimale Nutzung der Website zu ermöglichen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Logfiles

Bei jedem Anfordern resp. Aufrufen einer Webseite werden folgende Zugriffsdaten erhoben und in einer Logdatei auf unserem Webserver gespeichert:

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Browsertyp, Browserversion und verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Uhrzeit, Pfad und Dateiname der Serveranfrage
  • Zugriffsart und Zugriffsstatus

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Bearbeitung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Sicherstellung der Netzinfrastruktur und der technischen Administration
  • Optimierung und Fehlersuche bei der Nutzung dieser Website
  • Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche.

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Das Forschungsvorhaben ist für 3 Jahre geplant. Sobald es die Studie zulässt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren und löschen.

Welche Rechte stehen Ihnen nach der DS-GVO zu?

Wenn Sie die unten angeführten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse: datenschutz@psd-wien.at

Wenn Sie nach der Dateneingabe Ihre Daten berichtigen möchten, müssen Sie sich an den Administrator (webmaster@genuggespielt.at) wenden, damit Ihre Eingaben wieder zurückgesetzt werden können.

Sie können jederzeit Ihre Zustimmung zur Teilnahme an der Studie und somit zur Erhebung Ihrer Daten widerrufen. Auch steht Ihnen das Recht auf Auskunft zu, welche Daten wir über Sie verarbeiten und wem wir diese übermitteln.

Da es sich hierbei um eine Verarbeitung für wissenschaftliche Zwecke handelt, steht Ihnen das Recht auf Widerspruch nur dann zu, wenn sich die Gründe für den Widerspruch aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sowohl im Falle des Widerrufs der Zustimmung wie auch bei Widerspruch werden wir die bisher von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten für wissenschaftliche Zwecke im Rahmen dieses Forschungsprojektes auswerten.

Hierbei handelt es sich um eine wissenschaftliche Studie. Daher können wir Ihnen nicht das Recht auf Datenübertragung an einen Dritten gewähren, sofern er nicht an dieser Studie als Vertragspartner teilnimmt.

Sollten Sie eine Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer Daten durch die ISP erheben möchten, dann wenden Sie sich bitte an: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40–42, 1030 Wien.

Ab dem Zeitpunkt, zu dem wir die Daten anonymisiert haben, können Sie nicht mehr sämtliche Rechte ausüben, da wir die Daten dann nicht mehr Ihnen zuordnen können.