Impressum

Die Studie wird durch das Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung (ISGF), ein assoziiertes Institut der Universität Zürich durchgeführt. Das ISGF wird von Prof. Dr. Michael Schaub geleitet.

Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung

Prof. Dr. Michael Schaub
Konradstrasse 32
CH-8005 Zürich


Die Studie wird in Österreich vom Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien im Rahmen der E-Mental Health Projekte, unter der Leitung von Dr.in Doris Malischnig durchgeführt.

Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien

Dr.in Doris Malischnig
Modecenterstraße 14/B/2. OG
AT- 1030 Wien


Ziel der Studie („Win Back Control“), die in Österreich im Zuge der Teilnahme am Online Selbsthilfe-Glücksspielreduktionsprogramm www.genuggespielt.at und www.genuggewettet.at durchgeführt wird, ist es die Wirksamkeit einer Internethilfe zur Reduktion von Glücksspielaktivität bei Glücksspielenden zu testen. Dazu werden Teilnehmende, die ihr Glücksspiel reduzieren oder ganz damit aufhören möchten, zu Beginn und 16 Wochen nach ihrer ca. achtwöchigen Benützung der Internethilfe mittels standardisierten Online-Fragebögen befragt.

Das Programm wurde vom ISGF, dem Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung erstellt und von der Gesundheitsförderung Schweiz mitfinanziert. Die Adaptation für Österreich wurde vom Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien durchgeführt.